Morena Barra

Ausstellung

Morena Barra

Ausstellung

Morena Barra

Morena Barra

Ich behandle mit meiner Kamera soziokulturelle, feministische, erotische sowie existentielle Themen. Der Fokus meiner künstlerischen Arbeit sind Gegensätze in unseren Gesellschaftsstrukturen und der menschlichen Existenz: Norm und Abnormität, Realität und Surrealität, Lust und Schmerz, Leben und Tod.

Die St.Galler Videokünstlerin Morena Barra (1991 Neapel, arbeitet in St.Gallen) bespielte 2021 das Sommeratelier des Frauenpavillons im Stadtpark. Der Atelieraufenthalt ermöglichte der Künstlerin, während fünf Wochen intensiv im Bereich der Videokunst und des Films zu arbeiten.
Dabei fokussierte Barra auf den Austausch mit KünstlerInnen aus verschiedenen Sparten wie Performance, Sound und Video und behandelte Themen wie Körperlichkeit, Sexualität und Erotik. Im Austausch mit KünstlerInnen verschiedener Disziplinen wurde der Frauenpavillon zum künstlerischen Labor, das der Ausarbeitung und Umsetzung von Projektideen diente. Am Neustartfestival präsentiert Barra das daraus resultierende «work in progress».

www.morenabarra.ch