Kantonsbibliothek Vadiana

Öffnungszeiten 16:00 - 22:00 Uhr

Notkerstrasse 22

9000 St. Gallen

Zum fünfzigjährigen Jubiläum des eidgenössischen Frauenstimmrechts richten wir am Neustart-Festival den Fokus auf Frauen, die in der Geschichte St.Gallens wie auch in unseren Bibliotheksbeständen ihre Spuren hinterlassen haben.

https://www.sg.ch/kultur/kantonsbibliothek-vadiana/neustart-festival.html

Sonstiges

Schnitzeljagd für Kinder

Sonstiges

Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr können Kinder an einer Schnitzeljagd teilnehmen. Es kann individuell gestartet werden und zum Schluss gibt es für jedes Kind eine kleine Belohnung.

Sonstiges

Schweizer Frauen kämpfen für die politische Gleichberechtigung

Sonstiges

In unserem Estrich-Kino können Sie zwischen 16 und 22 Uhr in die Vergangenheit eintauchen und erleben, wie die Filmwochenschau seit den 1940er-Jahren über die Themen Emanzipation und Stimm- und Wahlrecht der Frauen in der Schweiz berichtete. Die Filme werden von Memoriav zu Verfügung gestellt. (https://memoriav.ch/de/)

Führung

Auf den Spuren von St.Galler Frauen

Führung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unsere Magazine und entdecken Sie mit Wolfgang Göldi wichtige Nachlässe von St.Gallerinnen und weitere Bestände zu Frauen.

Lesung

Künstlerin, Schriftstellerin, Nonne – drei szenische Lesungen

Lesung

Die Schauspielerinnen Pascale Pfeuti, Anna Blumer und Boglárka Horváth hauchen autobiographischen Texten von Hedwig Scherrer (1878-1940), Regina Ullmann (1884-1961) und Wiborada Mörli (1504?-1550) neues Leben ein und bringen den Zuschauerinnen und Zuschauer die Gedankenwelt und Erinnerungen der drei Persönlichkeiten näher.

Führung

Auf den Spuren von St.Galler Frauen

Führung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unsere Magazine und entdecken Sie mit Wolfgang Göldi wichtige Nachlässe von St.Gallerinnen und weitere Bestände zu Frauen.

Lesung

Künstlerin, Schriftstellerin, Nonne – drei szenische Lesungen

Lesung

Die Schauspielerinnen Pascale Pfeuti, Anna Blumer und Boglárka Horváth hauchen autobiographischen Texten von Hedwig Scherrer (1878-1940), Regina Ullmann (1884-1961) und Wiborada Mörli (1504?-1550) neues Leben ein und bringen den Zuschauerinnen und Zuschauer die Gedankenwelt und Erinnerungen der drei Persönlichkeiten näher.

Führung

Auf den Spuren von St.Galler Frauen

Führung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unsere Magazine und entdecken Sie mit Wolfgang Göldi wichtige Nachlässe von St.Gallerinnen und weitere Bestände zu Frauen.

Lesung

Künstlerin, Schriftstellerin, Nonne – drei szenische Lesungen

Lesung

Die Schauspielerinnen Pascale Pfeuti, Anna Blumer und Boglárka Horváth hauchen autobiographischen Texten von Hedwig Scherrer (1878-1940), Regina Ullmann (1884-1961) und Wiborada Mörli (1504?-1550) neues Leben ein und bringen den Zuschauerinnen und Zuschauer die Gedankenwelt und Erinnerungen der drei Persönlichkeiten näher.

Führung

Auf den Spuren von St.Galler Frauen

Führung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unsere Magazine und entdecken Sie mit Wolfgang Göldi wichtige Nachlässe von St.Gallerinnen und weitere Bestände zu Frauen.

Führung

Auf den Spuren von St.Galler Frauen

Führung

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unsere Magazine und entdecken Sie mit Wolfgang Göldi wichtige Nachlässe von St.Gallerinnen und weitere Bestände zu Frauen.