Lokremise St.Gallen

Öffnungszeiten 11:00 - 23:30 Uhr

Grünbergstrasse 7

9000 St. Gallen

Konzert

Michael Neff Group

Konzert

Groovy Jazz und beseelte Eigenkompositionen

«Und dieser Jazz, nie streng gebunden an starre Jazztraditionen, fliesst wunderbar entspannt. Frei und weit entwickeln sich die Ideen, die musikalischen Pole sind weit gespannt. Auch wenn es mal in einen (immer feinsinnigen) experimentelleren Gestus geht, ist dieser Jazz stets darauf angelegt, Genuss fürs Ohr zu bieten, ohne einfach vordergründig hörfällig zu sein.» (Martin Preisser vom St.Galler Tagblatt zu «Minotaurus»)

Michael Neff, Trompete
Erich Tiefenthaler, Flöte
Rainer Hagmann, Violine
Andi Schnoz, Gitarre
Christoph Sprenger, Bass
Mario Söldi, Schlagzeug

www.michael-neff.ch

Konzert

MB Jazz Quartett

Konzert

cool and postbop

Das MB Jazz Quartett besteht aus vier Musikern, welche vor allem die Musik von Wayne Shorter spielen. Es ist ihnen ein Anliegen die Stücke eigen zu interpretieren und untereinander zu interagieren, sei es in spannenden Solis oder in spontan entwickelten Intros, Inter- und Postludien.

Klaus Kemmerling: Alto und Sopransax
Markus Bischof: Piano und Leitung
Urs Keller: Contrabass
Christoph Bürgi: Drums

Performance

HotSpotOst

Performance

Kurzeinführung und Ausschnitte aus der Spielzeiteröffnungsproduktion „HotSpotOst – Sankt Irgendwo im Nirgendwo“

Der Bundesrat lanciert ein prestigeträchtiges Projekt: Schweizweit werden Metropolregionen definiert mit einer dynamischen Grossstadt im Zentrum. Die ausgewählten Hotspots profitieren von rechtlichen Sonderbedingungen sowie steuerlichen Vergünstigungen und erhalten jährlich beträchtliche Summen für Wirtschafts- und Kulturförderung. Bedingung für den Zuschlag sind jedoch 100’000 Einwohner*innen. Der St.Galler Stadtpräsident ist entschlossen: Mit den entsprechenden Massnahmen kann die Kantonshauptstadt mächtig zulegen und den begehrten letzten freien Platz als Schweizer Metropole ergattern. Lukrative Bauprojekte von externen Grossinvestor:innen sollen die Basis schaffen, die fehlenden 20’000 Personen innert kurzer Frist zu generieren. Geht der Plan nicht auf, droht St.Gallen im nationalen Vergleich der Abstieg in die totale Bedeutungslosigkeit.

Kurzeinführung: 13:15
Ausschnitte: 13:30

Konzert

Here & Now

Konzert

Musik voller positiver Energie

Die Musik des Saxophonisten Peter Lenzin ist so simpel wie allumfassend: das Leben lieben und leben, in all seinen Facetten! Wer eintaucht, in den klanglichen Hyperraum, den der Saxophonist Peter Lenzin zusammen mit seinen Musikern erschafft, wird anders auftauchen als zuvor. Musik voller positiver Energie, Spielfreude und Leidenschaft. Jazzig-poppig-rockige in die Welt hinausäugende Soundtracks für alle jene, die mit offenen Antennen durch die Welt streifen.

Peter Lenzin, Saxophone
Saki Hatzigeorgiou, Gitarre
Stephan Reinthaler, Bass
Jan Geiger, Schlagzeug

www.peterlenzin.com/bands/

Konzert

MIRIAM & THE QUINCES

Konzert

Gypsy Soul, Neo Swing

Bei aller frischen Voralpen-Luft scheint im Ostschweizer Sauerstoffgemisch auch eine ordentliche Prise Asphalt und Benzin zu liegen. Auf der Suche nach Inspiration, flirtet die ausgebildete Sängerin Miriam Sutter ihre Wurzeln in Jazz, Swing und Soul, ungeniert mit urbaneren, roheren Soundentwürfen. Miram & the Quinces erschafft Musik, die den Seiltanz zwischen Radio und Köpfchen spielerisch meistert. Musik, die weiss wo sie herkommt, aber keine Scheuklappen hat. Urbanen Sound aus der provinziellen Ostschweiz eben!

Gesang: Miriam Sutter
Bass: Mirco Häberli
Schlagzeug: Mario Söldi
Gitarre: Mario Castelberg
Flöte: Daniel Kimaz

www.miriammusic.ch

Konzert

Atlantis Big Band – Live Sound und echte Passion.

Konzert

Moderner Big Band Sound – von klassischem Swing bis aktuellstem Pop – groovy, jazzy, funky, smooth.

Die Atlantis Big Band gehört mittlerweile zu den festen Grössen des Big Band Schauplatzes Schweiz. Sie begeistert nicht nur mit den typischen Highlights aus den 30er bis 50er Jahren. Ganz im Stil der grossen internationalen Formationen findet sich auch moderne Pop-, Funk-, und Soul-Literatur im Repertoire, teilweise explizit für die Atlantis Big Band arrangiert von Leader Gilbert Tinner (u. a. bekannt als Posaunist und Leader der Swiss Army Gala Band, Arrangeur der Pepe Lienhard Big Band und Musiker bei Udo Jürgens). Charmant ergänzt wird die Formation durch Sängerin Manuela Gerosa und Sänger Heiner Gabele. Ein faszinierendes live-Erlebnis leidenschaftlicher Musiker und virtuoser Solisten.

www.atlantisbigband.ch

Konzert

NOUMUSO (nouvelle musique solar)

Konzert

(Saint Gall / Senegal / Guinea)

NOUMUSO ist ein internationales Projekt mit Musikern aus Senegal, Guinea, Südafrika und der Schweiz, based in St.Gallen. Auf ihrem dieses Jahr erschienenen Debutalbum «freequency of da sun» verbinden sie auf neue Weise westafrikanische Mandinke mit HipHopbeats und Jazz oder anders formuliert: die Urklänge afrikanischer Instrumente fliegen durchs Weltall und treffen auf haufenweise soulmusic. Mainhead ist Drummer & Producer Ema Nuel aka Manolo. Auf dem Album sind 20 Musiker zu hören, ua. Nduduzo Makhathini, Jazzpianosuperstar aus Südafrika. Live spielen sie diesmal zu viert. Der aus einer Griotfamilie stammende Sadio Cissokho, verzaubert mit Kora und goldener Stimme. future-love-vibe-music.

Sadio Cissokho (Kora & Voc)
Ema Nuel (Drums & Cymbals)
Yamoussa Sylla (Percussion & Voc)
David Mäder (Bass)

www.noumuso.com

Konzert

Fraine

Konzert

Indie Pop

Wir nennen es Semipopulärmusik oder Post-Pop für Nahestehende – schön, zuweilen etwas nonkonform und ansatzweise progressiv. Leise und laut beschallt Fraine das Vakuum zwischen Eingängigkeit und Eigenständigkeit, um genau dort Stellung zu beziehen, wo die Musik bald verhallt und uns mit einem verworrenen Gefühlsbouquet zurücklässt. Fraine war nie der Schrei nach Aufmerksamkeit. In einer Ära der masslosen Selbstinszenierung ist es schwieriger geworden, dem flächendeckenden, abstumpfenden Lärm mit einem leisen, aber pointierten Flüstern entgegenzutreten und damit wahrgenommen zu werden. Nach über einem Jahr Stille ist im Proberaum neue Musik entstanden, die diesen Herbst zum ersten Mal den Weg auf die Bühnen findet und im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll. Fraine bleibt, während vergehende Zeit den Fokus aufs Wesentliche schärft. Auf die Musik, ihre Botschaften und ihre Werte.

Fabio Glanzmann (Vocals, Guitar)
Christian Huber (Keys, Vocals)
Andreas Heuscher (Guitar)
Peer Füglistaller (Bass)
Mirco Glanzmann (Drums)

www.fraine.ch

Konzert

ParadigMan

Konzert

Live Konzert

Energiegeladener und ehrlicher Techno mit Einflüssen von den Anfängen der elektronischen Musik bis in die heutige Club Kultur. ParadigMan setzt seine Stimme dezent jedoch messerscharf ein, spricht über Tabus und Missstände unserer gegenwärtigen Gesellschaftsdynamiken, projiziert Gedankenmodelle für eine nachhaltige Zukunft und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Der elektronischen Musik verfallen und inspiriert von New-Wave, Techno und Break-Beat formt sich das neue Album ParadoXon abwechslungsreich und einheitlich gleichermassen. Mal songig, mal pulsierend, mal sphärisch, doch immer getrieben von druckvollen Synthesizern und Drum-Maschinen, der charismatischen E-Ukulele sowie der unzensierten Stimme verschmelzt der Tiegel zu dem von ParadigMan bekannten und definitiv tanzbaren Avantgarde-Techno.

Benjamin Müller: Solo-Artist

www.ParadigMan.ch