HotSpotOst

Der Bundesrat lanciert ein prestigeträchtiges Projekt: Schweizweit werden Metropolregionen definiert mit einer dynamischen Grossstadt im Zentrum. Die ausgewählten Hotspots profitieren von rechtlichen Sonderbedingungen sowie steuerlichen Vergünstigungen und erhalten jährlich beträchtliche Summen für Wirtschafts- und Kulturförderung. Bedingung für den Zuschlag sind jedoch 100’000 Einwohner*innen. Der St.Galler Stadtpräsident ist entschlossen: Mit den entsprechenden Massnahmen kann die Kantonshauptstadt mächtig zulegen und den begehrten letzten freien Platz als Schweizer Metropole ergattern. Lukrative Bauprojekte von externen Grossinvestor:innen sollen die Basis schaffen, die fehlenden 20’000 Personen innert kurzer Frist zu generieren. Geht der Plan nicht auf, droht St.Gallen im nationalen Vergleich der Abstieg in die totale Bedeutungslosigkeit.

Kurzeinführung: 13:15
Ausschnitte: 13:30