Michael Williams – Kurzführung

Für die Ausstellung «MAKE PLANS  GOD APPLAUDS» in der Kunstzone der Lokremise St.Gallen hat Michael Williams 2020 sechs grossformatige Gemälde geschaffen, die erstmals gezeigt werden. In Los Angeles, wo er mit seiner Familie seit 2019 wohnt, war die Situation die gleiche wie weltweit. Es galten Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen, und seine Kinder blieben während knapp eines Jahres hauptsächlich zuhause. Keine Eröffnungen, keine Reisen: Klausur im Studio war angesagt. In dieser Zeit sind Historienbilder fast klassischen Zuschnitts entstanden. Die Collage Paintings sind das Ergebnis von computergenerierten Überlagerungen und Kombinatoriken, die als Papierausdrucke auf eine Leinwand aufgebracht und nochmals mit Farbe überarbeitet wurden.