Wie Fürsten festen

Wenn vor rund 400 Jahren an einem Fürstenhof ein grosses Fest gefeiert wurde, dann betrieb man einen schier unvorstellbaren Aufwand: In Rossballetten schwebten Pferde durch die Lüfte, auf den Tischen türmten sich ganze Landschaften aus Zuckerwerk, und es wurden riesige Pasteten aufgetragen, denen die Musiker mit ihren Instrumenten entstiegen. – So etwas können wir nicht versprechen. Aber wir versprechen ein üppig angerichtetes Barock-Buffet aus übermütiger Tanzmusik und unterhaltsamen Festbeschreibungen. Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene.

Annina Stahlberger: Blockflöte
Yuko Ishikawa: Violine
Gerhard Oetiker: Violoncello
Marie-Louise Dähler: Cembalo
Matthias Albold: Texte & Schauspiel

www.megliodia.ch